Der Weg in den Flow …

 

Kreatives Schreiben ist für Jeden geeignet, der mit Sprache spielen möchte, der sich schreibend erfahren und entwickeln möchte und der dabei die Freude erleben will, sich selbst zu überraschen! Denn das geschieht beim Kreativen Schreiben. Mit den geeigneten Übungen gelangt man schreibend in Bereiche, die sich dem inneren Zensor entziehen, der sonst so gerne auf der kreativen Bremse steht.

 

Kreatives Schreiben ist ein Spiel mit Sprache und Leichtigkeit, ohne Zwang und Oberflächlichkeit. Und so kommt es, dass man schließlich vor kleinen, zum Teil originellen, zum Teil berührenden Werken steht und staunend feststellt, dass man selbst der Verfasser ist.

Die innere Stimme

 

Jeder hat eine innere Stimme. Aber nicht jeder hört sie. Und nicht jeder, der sie hört, vertraut ihr auch.

 

Kreatives Schreiben bedeutet, diese eigene Stimme nicht nur zu hören, sondern auch, ihr einen Resonanz-Raum zu geben, loszulassen, mutig zu sein, dieser Stimme Ausdruck zu geben. Das Schöne daran: es ist ganz leicht!

 

 

Auf in den Flow!

 

Kreatives Schreiben bietet vielfältige Ansätze, sowohl für Profis, als auch für Einsteiger. In Verbindung mit Yoga, Entspannung und Meditation entstehen interessante Synergien. 

Ob mit oder ohne Yoga – das Ziel der Übungen ist es, sich selbst näher zu kommen, hinzuhören und loszulassen, um staunend zu erkennen, was man beschreiben kann …

 

 

Kann jeder mitmachen?

 

Jeder, der schreiben möchte. Jeder, der sich in einer Gruppe ermutigt fühlt. Jeder, der neugierig und offen für Neues ist.

Ob jemand erste Erfahrungen mit dem Kreativen Schreiben oder mit Yoga macht, oder schon seit langem regelmäßig Yoga praktiziert und/oder professionell schreibt – die Übungen geben jedem Raum, sich auszuprobieren und neu zu entfalten.

 

 

Was entsteht in einem Workshop?

 

Texte, Geschichten, Gedichte, Fragmente, Biografisches, Provozierendes und Phantastisches … Das und mehr kann in einem Workshop für Kreatives Schreiben entstehen! Es macht Spaß und ist doch viel mehr als nur unterhaltsam, denn es geht dabei immer auch um bewusstes Hinspüren und gründliche Beobachtung. Mit den richtigen Übungen und einer entspannten Haltung geschieht es wie von allein – die Worte fließen … Je natürlicher, entspannter wir werden, desto kreativer werden wir und desto leichter überwinden wir Klischees und Konventionen. Unsere inneren Bilder werden lebendig und unsere Worte fangen an zu berühren.

 

 

 

Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

“Ich reise nie ohne mein Tagebuch, so habe ich immer etwas Spannendes zu Lesen bei mir.”

Oscar Wilde